Partner

Mieg

Von einer Idee zum Familienunternehmen
Von einer Idee zum Familienunternehmen

Der Schwenninger Exportkaufmann Edwin Mieg erwarb 1924 vom Stuttgarter Möbelfabrikanten Carl Mayer die Lizenz für das Tischfußballspiel TIPP-KICK, machte sich noch im selben Jahre selbstständig und entwickelte das Spiel zu einem Marktgerechten Artikel, der sich bis in die Jahre 1934 - 1938 zu einem echten Verkaufsschlager entwickelte.

Nach seinem Tod 1949 übernahmen seine Söhne die Firma; heute sind die Enkel Jochen und Mathias Mieg die Firmenchefs des Familienunternehmens.

Schlachtenbummler ehrenhalber: Mathias Mieg
Schlachtenbummler ehrenhalber: Mathias Mieg

Auch uns Bochumern sind familiäre Werte wichtig, ziehen sich letztlich auch Familienbande durch den Verein, und die meisten von uns kennen und lieben TIPP-KICK bereits seit den eigenen Kindertagen und entwickelten es mit der Zeit weiter vom Spiel zum Sport, so blieb die Firma Mieg nach wie vor eine Konstante in unserem Leben.
Wir Schlachtenbummler freuen uns deshalb ganz besonders über diese Partnerschaft mit den "Erfindern" unseres Sports und werden voller Stolz mit dem Firmennamen auf den Trikots in der Saison 2016/2017 auf Punktejagd gehen. Als kleines Dankeschön unsererseits verleihen wir deshalb Mathias Mieg die Ehrenmitgliedschaft bei den Schlachtenbummlern aus Bochum!


Toulouse

Das Toulouse in Bochum-Weitmar: Hattinger Str. 293
Das Toulouse in Bochum-Weitmar: Hattinger Str. 293

Das Sport- und Party-Lokal von Gastwirt Vedat Simsek an der Hattinger Straße 293 (mitten im schönen Bochum-Weitmar) ist bereits seit Jahren die erste Anlaufstelle für uns Schlachtenbummler um gemeinsam die Auswärtsspiele unseres VfL live auf Großbild-Leinwand zu verfolgen.


Seit der Saison 2015/16 tragen wir außerdem unsere Heimspiele in der Regionalliga West hier aus.
Die gemütliche Atmosphäre in Loungeoptik wird dem Motto "Essen - Trinken - Feiern" absolut gerecht.
Besonders beliebt bei uns Tischfußballern sind die zahlreichen Schnitzel-Varianten, aber auch die anderen kalten und warmen Snacks sind als kleine Stärkung zwischendurch immer gern gesehen.
So vielfältig wie seine Gäste und sein kulinarisches Angebot, ist auch das sportliche Engagement von Besitzer und Gaststätte: so finden neben uns Tipp-Kickern auch Freunde des Dart-Sports dort eine schöne zentral gelegene Spielstätte und der Namenszug "Toulouse" ziert außerdem die Trikots der  1. Mannschaft des  SC Weitmar 45, dem ortsansässigen Fußballverein.
Abgerundet wird das Gesamtbild durch das sympathische Thekenpersonal, dass einen mit herzlicher Freundlichkeit umsorgt und sich stets bemüht sämtliche Wünsche zu erfüllen, soweit möglich.
Wir Schlachtenbummler freuen uns deshalb ganz besonders über diese Partnerschaft und gegenseitige Kooperation!


Jugendfreizeithaus an der Markstraße

JuMa Steinkuhl, Markstraße 70, 44801 Bochum
JuMa Steinkuhl, Markstraße 70, 44801 Bochum

Das städtische Kinder- und Jugendfreizeithaus an der Markstraße – kurz JuMa – existiert seit 1983 und befindet sich in Bochum Querenburg / Steinkuhl. Es ist eine der größten Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit in Bochum.

Im JuMa bieten sich Euch auf 548 qm vielfältige Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. Es gibt einen großen offenen Treff mit Billardtisch, Kicker, Flipper, Tischtennis, Airhockey und Dartautomat.

 

Außerdem stehen die Räumlichkeiten den Schlachtenbummler Bochum für die Ausrichtung von TIPP-KICK - Turnieren zur Verfügung.